Ihr Warenkorb
keine Produkte

Locky Trojaner entfernen - So werden Sie den Trojaner wieder los.


Trojaner gehören mit zu den gefährlichsten Schädlingen, deren Opfer man im Internet werden kann. Besonders tückisch stellt sich der Locky-Trojaner dar, wenn die Onbord-Antivirensoftware von Windows nicht mehr dagegen angehen kann. Doch das Netz bringt nicht nur die Gefahr ins Haus, sondern bedeutet in vielen Fällen auch die Rettung. Wir bieten einige Lösungsansätze, wie wir  den Trojaner wieder entfernen können.
 
  • Locky verschlüsselt die Daten auf dem Rechner und versucht gleichzeitig, weitere Rechner in einem Netzwerk zu befallen.
  • Eigene Dateien lassen sich dann nicht mehr aufrufen und werden mit der Dateiendung „.locky“ versehen.
  • Der Trojaner versteckt sich dabei nicht nur in Word-Dateien, sondern kann auch als Anhang in einer MP3, PDF und weiteren Dateiformaten stecken.
  • Es gib bis heute über 150 verschiedenen Endungen.
  • Als einzige lesbare Datei wird ein Erpresserschreiben auf dem System hinterlegt.
  • Nach dem Befall wird man aufgefordert, eine Webseite im Tor-Netzwerk aufzurufen.
  • Dort findet sich eine Zahlungsaufforderung.
  • Nach der Zahlung soll ein Tool zur Verfügung gestellt werden, um die eigenen Daten wieder entschlüsseln zu können.
  • Im Gegensatz zu anderen Fällen, z. B. dem sogenannten „BKA-Trojaner“, soll das Tool  tatsächlich wieder einen Zugriff auf die Daten bieten.
  • Allerdings funktioniert die Anwendung nur auf dem eigenen System. Die Erpressersoftware nutzt hierfür eine eigens generierte ID.
Bitte versuchen sie nicht aus Panik Ihre Arbeit oder Daten zu verlieren mit Tools aus dem Internet das Problem selber zu lösen wenn Sie nicht genau wissen was sie machen. Wenden Sie sich lieber an den IT Fachmann Ihres Vertrauens.

Hotline: 0211 - 46850684 Mobil : 0152 - 07170632